Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Akzeptanz: Mit der Verwendung der Mitgliedskarte erklären Sie sich mit den im Folgenden aufgeführten Bedingungen einverstanden.

  2. Mitgliedskarte: Die Mitgliedskarte ist Eigentum der ausgebenden Einrichtung und muss auf Verlangen zurückgegeben werden. Mitgliedskarten sind für den auf den Mitgliedskarten aufgedruckten Mitgliedszeitraum gültig, der ein Jahr nach dem ursprünglichen Erwerbstag endet. Mitgliedskarten besitzen keinen Geldwert und garantieren keine Tischreservierung.

  3. Bedingungen zu den Mitgliedschaftsvorteilen: Alle Mitgliedschaftsvorteile gelten nur während des Mitgliedschaftszeitraums und enden danach automatisch. Alle Vergünstigungen unterliegen der Verfügbarkeit, gelten sieben Tage die Woche - ausgenommen an bestimmten blockierten Terminen - und können nicht in Verbindung mit irgendwelchen anderen Ermässigungen oder Aktionsangeboten eingesetzt werden.

  4. Gutscheine: nur ein Gutscheinheft pro Mitglied und Mitgliedszeitraum zulässig. Das HOTEL muss über die beabsichtigte Einlösung eines Gutscheins zum Zeitpunkt der Vorab-Reservierung informiert werden. Gutscheine sind an sieben Tage in der Woche bis zum Ablaufdatum, das auf besagtem Gutschein aufgedruckt ist, gültig. Die Gültigkeit wird nicht über das aufgedruckte Ablaufdatum hinaus erweitert. Gutscheine können nicht in Verbindung mit irgendwelchen anderen Ermässigungen/Aktionsangeboten kombiniert werden. Zertifikate können nicht zurückgegeben werden, wenn sie einmal an ein Mitglied ausgegeben wurden. (iv) Gutschriften: zuzüglich aller anfallenden Steuern, Servicegebühren und Trinkgelder.

  5. Übertragbare und nicht-übertragbare Vergünstigungen:
    1. Übertragbare Vergünstigungen können vom Mitglied oder einem Gast des Mitglieds genutzt werden. Das Mitglied/die Mitgliedskarte muss zur Zeit der Inanspruchnahme der Vergünstigung nicht mitgebracht/vorgelegt werden.
    2. Nicht-übertragbare Vergünstigungen können nur durch das Mitglied und nach Vorlegen der gültigen Mitgliedskarte in Anspruch genommen werden. Es kann ein Identitätsnachweis vom HOTEL verlangt werden.

  6. Netto-Ausgaben: beziehen sich auf die tatsächlichen Ausgaben nach angerechneter Ermässigung.

  7. Abweichungen (Restaurant- & Vergünstigungsänderungen): Teilnehmende Restaurants können die Gewährung von Vergünstigungen ohne vorherige Benachrichtigung einstellen. Vergünstigungen können auch ohne vorherige Bekanntgabe Veränderungen unterworfen sein. Mitglieder werden über all diese Änderungen auf dem Laufenden gehalten, wann immer möglich. Mitglieder können sich die Teilnahme und Vergünstigungen der Restaurants auch bestätigen lassen, indem sie den Kundenservice anrufen. Der Marketingbeauftragte für das Mitgliedsprogramm übernimmt keine Verantwortung für jegliche Änderungen dieser Art.

  8. Währungswechsel: Preise, die in US$ angegeben sind, werden zu aktuell geltenden Wechselkursen in lokale Währungen umgerechnet. Wechselkurse werden täglich aktualisiert. Der Wechselkurs wird bei jedem einzelnen Speise- und Getränkekauf festgelegt.

  9. Verlorene/Gestohlene Mitgliedermaterialien: Jegliche verlorenen oder gestohlenen Gutscheine werden nicht ersetzt. Verlorene oder gestohlene Mitgliedskarten müssen dem Kundenservice gemeldet werden. Für jede zu ersetzende Mitgliedskarte wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 Dollar in Rechnung gestellt. Die neue Karte wird das gleiche Ablaufdatum wie die zuvor ausgegebene Karte haben.

  10. Kündigung: Kündigungen der Mitgliedschaft werden bis zu zehn Tage nach Ausgabedatum akzeptiert. Es werden aber so lang keine Rückerstattungen gewährt, bis die Mitgliedskarte und alle Gutscheine nicht unbenutzt an ein Kundenservice-Büro zurückgegeben wurden. Der Rückerstattungsbetrag wird abzüglich Porto- und Bearbeitungsgebühren berechnet.

  11. Haftungsausschluss: In keinem Fall werden die Eigentümer, Betreiber, Franchiser oder Lizenznehmer irgendeines Hotels, das die Vergünstigungen für die Mitgliedschaft anerkennt, oder irgendeine angeschlossene oder untergeordnete Firma, ihre Direktoren, Auftragnehmer, Manager oder Angestellten oder der Eigentürmer oder der Marketingverantwortliche für das Mitgliedsprogramm (im weiteren zusammenfassend „geschützte Parteien“ genannt) verantwortlich für irgendeinen indirekten, besonderen oder nachfolgenden Schaden sein; dazu gehören einschliesslich aber nicht ausschliesslich jegliche durch die Mitglieder oder andere erlittene Verluste, jegliche ihnen oder anderen entstandene Kosten oder Schäden, die durch Defekte, Fahrlässigkeit, Verzögerungen, Nichterfüllung entstanden sind, sowie alle von Mitgliedern oder anderen gestellten Ansprüche, Forderungen, Auflagen, Haftungen, Verpflichtungen, die aus Vertragsbrüchen, Pflichtverletzungen oder Verletzungen anderer Beziehung, Verpflichtung per Gesetz, Unterlassung, Nachlässigkeit, gesetzeswidrigen Verhaltens, Beschädigungen jeglicher Art oder Natur aus dem Verhalten oder Unterlassen durch das Hotel oder seine Mitarbeiter oder Angestellten entstanden sind in Verbindung mit den Vorteilen, die Mitgliedern hier geboten werden. Im Falle der Nichterbringung hiervon durch irgendeine geschützte Partei, ist das Ausmass jeglicher Haftung von jeder dieser geschützten Parteien auf den durch das Mitglied für die Einschreibung in das Mitgliedsprogramm gezahlten Betrag beschränkt.