Ayla Historical Site

Die im Jahre 650 vom Kalifen Uthman ben Affan errichtete islamische Stadt Aila war die erste bedeutende islamische Stadt ausserhalb der arabischen Halbinsel. Sie diente dem benachbarten Palästina als Hafen und war zugleich Lagerhaus des Hedschas. Die Stadt war einst eine wichtige Zwischenstation der ägyptischen Pilger auf ihrem Weg nach Mekka. Mitten im Hotelgebiet an der Küste von Aqaba können heute die Überreste der Stadtmauern und Tore sowie eine grosse Moschee und weitere Bauten bewundert werden. Die für Besucher gut ausgebaute Stätte besitzt zahlreiche informative Tafeln, auf denen die Geschichte und die einstige Bedeutung dieser Stadt beschrieben wird.

  • Ayla Historical Site