Madame Tussauds - Marilyn Monroe

Madame Tussauds ist der Name der verschiedenen Wachsfigurenkabinette in London, Amsterdam, New York, Las Vegas, Hongkong, Shanghai und Berlin. Bei diesen Ausstellungen finden Sie lebensgrosse Nachbildungen namhafter und berühmter Persönlichkeiten. Zudem werden mit den Stars aus Wachs interaktive Erlebnisse mit überraschenden Effekten dargeboten.

Geschichte

Die aufregende und faszinierende Geschichte von Madame Tussauds beginnt im Strassburg des Jahres 1761, der Geburtsstadt von Anna Maria Tussaud.

Sie war die Tochter des Hausmädchens des Berner Arztes Dr. Philippe Curtius, der eine ausgezeichnete Begabung bei der Gestaltung von Wachsmodellen zur Veranschaulichung der menschlichen Anatomie zeigte.

Im Jahre 1765 zog er nach Paris, wo er ein Wachsfigurenkabinett einrichtete. Zwei Jahre später liess er Marie nachkommen. Curtius führte Tussaud in die Kunst der Wachsmodellierung ein, wobei sie ein grosses Talent zeigte und schliesslich begann, für ihn zu arbeiten.

Während der Französischen Revolution von 1789 wurde Marie Tussaud zur Herstellung von Totenmasken für die Opfer der Guillotine beschäftigt, darunter auch einige berühmte Personen der Revolution wie Marie Antoinette, Louis XVI und Robespierre. Ihre Totenmasken wurden als Trophäen der Revolution hochgehalten, durch die Strassen von Paris getragen und im Revolutionsmuseum ausgestellt.

Nach dem Tod von Curtius im Jahre 1794 erbte Marie Tussaud seine Sammlung.

1802 ging Marie Tussaud mit ihrem vier Jahre alten Sohn Joseph nach London. Nach Ausbruch des französisch-englischen Koalitionskrieges war eine Rückkehr nach Frankreich nicht mehr möglich. Daraufhin reiste Sie mit ihrer Sammlung durch Grossbritannien und Irland. Nach dem Krieg folgte auch ihr zweiter Sohn nach England.

Im Jahre 1835 eröffnete das erste Madame Tussauds-Museum in der Baker Street in London. Gemeinsam mit ihren beiden Söhnen führte Sie das Museum bis zu ihrem Tod im Jahr 1850. 1884 zog ihr Enkel Joseph Randall mit der Sammlung in die Marylebone Road um, wo das Museum noch heute zu finden ist.

1971 wurde Madame Tussauds in der Kalverstraat in Amsterdam eröffnet. Dies war seit 1817 das erste Museum ausserhalb von England.

  • Madame Tussauds - Marilyn Monroe
  • Wachsfigurenkabinett
  • Stars
  • interaktiv
  • Familienspass