Der Place de la Concorde mit seinem 23 Meter hohen ägyptischen Obelisken von Luxor ist einer der öffentlichen Hauptplätze von Paris und befindet sich am östlichen Ende der Champs-Élysées. Mit einer Grösse von 8.6 Hektar ist dieser Platz zugleich der grösste in der französischen Hauptstadt.

Hier erfahren Sie weitere Einzelheiten zur Vorbereitung auf Ihren Besuch sowie zur Anfahrt mit der Metro.

  • Grösster Platz der Hauptstadt
  • Angelegt im Jahre 1772
  • Neugestaltung in den Jahren 1836 bis 1846 durch den Architekten Jacques-Ignace Hittorff