Der Place de la Concorde mit seinem 23 Meter hohen ägyptischen Obelisken von Luxor ist einer der öffentlichen Hauptplätze von Paris. Er befindet sich am östlichen Ende der Champs-Elysées und ist mit seinen 8,6 Hektar der grösste Platz der französischen Hauptstadt.

Sie können hier weitere Einzelheiten zur Vorbereitung auf Ihren Besuch sowie zur Anfahrt mit der Metroerfahren.

  • Grösster öffentlicher Platz in Paris
  • Angelegt im Jahre 1772
  • Neugestaltung in den Jahren 1836 bis 1846 durch den Architekten Jacques-Ignace Hittorff