Das Versailler Schloss gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es diente zunächst als Jagdsitz von Ludwig XIII. Nachdem sich sein Sohn Ludwig XIV zum Ausbau des Anwesens entschloss, diente es seit 1682 als Gerichts- und Regierungssitz Frankreichs. Das Schloss diente bis zum Beginn der Französischen Revolution als Residenz dreier französischer Könige.

Hier erfahren Sie weitere Einzelheiten zur Geschichte sowie zur Vorbereitung auf Ihren Besuch.

  • Eines der schönsten Bauwerke des 18. Jahrhunderts
  • UNESCO-Weltkulturerbe