Hotels in Neuilly

Neuilly-sur-Seine – am Rande des Pariser Stadtzentrums – ist das exklusivste Wohnviertel der Hauptstadt und bildet das Herz des "goldenen Geschäftsviertels" von Neuilly-sur-Seine, Levallois-Perret und La Défense. Hier befindet sich auch die Hauptredaktion der International New York Times, ehemals International Herald Tribune.

 

Neuilly gehört zu den prestigeträchtigsten Adressen der Stadt, an der zahlreiche Berühmtheiten leben und lebten, darunter Sophie Marceau, Anaïs Nin und Édith Piaf, Wassily Kandinsky und Niki de Saint Phalle. Auch der ehemalige Herzog und die Herzogin von Windsor haben diesen Teil der Stadt in den 50er und 60er Jahren als Ihre Heimat gewählt.

Hier gibt es zahlreiche Theater, Parks zum Joggen, öffentliche Plätze zum Spazierengehen, historische Bauwerke, einen Golf-Übungsplatz, Kinos und selbst einen Rollerskate-Park. Hier in Neuilly wurde im Jahre 1956 der Pariser Knabenchor gegründet, der an dieser Stelle und an vielen Orten in aller Welt heute noch ihre Gesangskünste darbieten.

  • Hotels in Neuilly
  • Theater
  • Spaziergänge
  • Skulpturen
  • Musikalische Darbietungen